Lehre
Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten

Unter den folgenden Menüpunkten finden Sie Informationen zu Prozessen, Fristen, Richtlinien sowie Themengebieten von Abschlussarbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

BACHELORARBEITEN

  • Allgemeine Informationen
    • Zum Abschluss des Bachelorstudiengangs sind die Studierenden der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Leibniz Universität Hannover dazu angehalten, eine Bachelorarbeit zu verfassen. Im Rahmen dieser Arbeit soll ein begrenztes Problem in einer vorgegebenen Frist mit wissenschaftlichen Methoden bearbeitet werden.
    • Nach der Prüfungsordnung 2012 hat die Bachelorarbeit eine Bearbeitungszeit von sechs Wochen und wird mit 8 Leistungspunkten gewichtet. 
    • Nach der Prüfungsordnung 2017 hat die Bachelorarbeit eine Bearbeitungszeit von zwei Monaten und wird mit 10 Leistungspunkten gewichtet.
    • Der Umfang der Arbeit beträgt 25 Seiten (+/- 10 Prozent). Formelle Anforderungen und Hinweise zur Bearbeitung von Bachelorarbeiten am Institut für Unternehmensführung und Organisation finden Sie hier.
    • Wir empfehlen nachdrücklich die vorherige Teilnahme am Kolloquium zur „Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten“ an unserem Institut. Dieses wird jedes Semester angeboten. Die jeweiligen Termine werden über das Vorlesungsverzeichnis und die Homepage bekannt gegeben.
    • Bitte beachten Sie bei der Prüfungsordnung 2012, dass eine Verlängerung des Bearbeitungszeitraumes aufgrund von Erkrankungen nicht möglich ist. Basis dafür bildet die Prüfungsordnung der Fakultät.
    • Liegen bei der Prüfungsordnung 2017 während der Bearbeitungszeit triftige Gründe (wie z.B. Krankheit) vor, die einer Einhaltung der Bearbeitungsfrist entgegenstehen, kann gemäß § 15 Abs. 2 Satz 5 PO 2017 der Studiendekan die Bearbeitungsdauer um insgesamt höchstens ein Drittel (maximal 20 Tage) der vorgesehenen Bearbeitungsdauer verlängern. Eine Verlängerung darüber hinaus ist nur in begründeten Einzelfällen zulässig.
    • Bitte beachten und befolgen Sie dringend den folgenden zentralen Anmeldeprozess (weitere Informationen finden Sie auf der Fakultätsseite):
  • Fristen zur Erstellung von Bachelorarbeiten

    Das nächste Vergabeverfahren für das Sommersemester 2021 und das Wintersemester 2021/2022 findet im Januar 2021 statt. Organisatorisch bedingt, können im Zeitraum 01.01.-22.01.2021 keine Bachelorarbeiten angemeldet werden, da in dieser Zeit das zentrale Vergabeverfahren läuft.

    Sie haben dann vom 06.01.21 bis zum 13.01.2021 die Möglichkeit, über ein webbasiertes Formular des Studiendekanats den Instituten Ihre Präferenzen zuzuweisen, um auszudrücken, welches Institut bzw. welche Institute Sie für die Betreuung Ihrer Bachelorarbeit präferieren. Nach Ende der Frist für die Angabe der Präferenzen über das webbasierte Formular berechnet der Algorithmus die Verteilung der Studierenden auf die Institute, und Sie werden bis zum 22.01.2021 per Mail über die verbindliche Zuteilung zu einem Institut für den Bachelorarbeitsplatz informiert.

    Für Rückfragen steht Ihnen das Studiendekanat gerne zur Verfügung.


MASTERARBEITEN

  • Allgemeine Informationen
    • Im Rahmen der Masterarbeit soll ein umfangreiches Problem in einer vorgegeben Frist von 6 Monaten mit wissenschaftlichen Methoden, vorzugsweise einer empirischen Erhebung, bearbeitet werden.
    • Die wissenschaftlichen Mitarbeiter betreuen ausschließlich Masterarbeiten in denen von ihnen genannten Themenbereichen. Eine Praxisarbeit ist möglich, allerdings nur mit Bezug zu den Themenbereichen.
    • Der Umfang der Masterarbeit beträgt 60 Seiten (+/- 10 Prozent). Formelle Anforderungen und Hinweise zur Bearbeitung von Masterarbeiten am Institut für Unternehmensführung und Organisation finden Sie hier. Des Weiteren setzen wir die Bereitschaft voraus, sich mit englischsprachiger Literatur auseinanderzusetzen. 
    • Das Institut für Unternehmensführung und Organisation werden die Masterarbeiten ausschließlich in englischer Sprache verfasst.
    • Wir empfehlen nachdrücklich die vorherige Teilnahme an dem von unserem Institut halbjährlich angebotenen Kolloquium zur „Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten“, falls Sie dieses Angebot bisher noch nicht im Bachelorstudium wahrgenommen haben. Die jeweiligen Termine werden über das Vorlesungsverzeichnis und die Homepage bekannt gegeben.
    • Bitte beachten Sie, dass eine Verlängerung des Bearbeitungszeitraumes bei der Prüfungsordnung 2012 aufgrund von Erkrankungen nicht möglich ist. Basis dafür bildet die Prüfungsordnung der Fakultät. 
  • Fristen zur Erstellung von Masterarbeiten

    Das Institut für Unternehmensführung und Organisation nimmt Ihre Bewerbung um einen Masterarbeitsplatz bis zum 21.01.2021 per Mail an sekretariat@ufo.uni-hannover.de entgegen. Die Bekanntgabe über die angenommenen Masterarbeitsplätze erfolgt nach Rücksprache innerhalb der Area Strategic Management.

    Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir nur unter Einhaltung der oben genannten Anmeldefristen eine vorausschauende Ressourcenplanung und damit eine bestmögliche Betreuungsleistung gewährleisten können.

  • Bewerbungsunterlagen

    Eine vollständige Bewerbung umfasst:

    • Einen aktuellen Notenspiegel


    Eine Liste möglicher Themenbereiche für die Masterarbeiten am Institut für Unternehmensführung und Organisation finden Sie auf der dritten Seite des Antragsformulars bzw. direkt hier im Anschluss.

    Bitte senden Sie die vollständigen Unterlagen per Email bis zum 21.01.2021 per E-Mail an sekretariat@ufo.uni-hannover.de .

  • FAQs

    1. Muss die Arbeit in englischer Sprache verfasst werden?

    Bei uns am Institut werden Masterarbeiten grundsätzlich auf Englisch verfasst.


    2. Ist es hilfreich, wenn ich zusätzliche Dokumente, z.B. einen Sprachnachweis oder ein Praktikumszeugnis anhänge?

    Nein. Benötigt werden lediglich das vollständig ausgefüllte Antragsformular sowie der Notenspiegel.

    3. Kann ich die Arbeit im Rahmen eines Praktikums im Unternehmen schreiben? Oder kann ich die Arbeit in Kooperation mit einem Unternehmen schreiben?

    Wir unterstützen grundsätzlich gerne Abschlussarbeiten in Kooperation mit Unternehmen. Für diese empfehlen wir allerdings eine frühzeitige Absprache mit dem Institut und entscheiden dann je nach Einzelfall. Die Annahme Ihrer Bewerbung hängt an einem konkreten Thema, das letztlich ausreichend wissenschaftlich bearbeitbar sein muss, um die Kriterien einer Masterarbeit an unserem Institut zu erfüllen. Das bedeutet für Sie, dass die Forschungsfrage nicht nur für ihren Praxispartner relevant sein muss, sondern vor allem aus der Perspektive der wissenschaftlichen Forschung in unseren Forschungsfeldern. Das heißt, dass in der Regel der Unternehmenspartner zwar ein Themenfeld vorschlagen kann, das konkrete Thema dann allerdings in enger Abstimmung mit dem Institut erfolgt - gerne unter Rücksprache mit dem Unternehmen.

    4. Wie final sind die Themen, die ich auf dem Antrag eintrage?

    Die Themen, die Sie auf dem Antrag eintragen, geben uns einen Hinweis, für welche Themenfelder Sie sich interessieren und ermöglichen uns - darauf aufbauend - die Entscheidung und Planung. Die finale Themenfindung findet erst anhand einer Disposition mit Ihrem Betreuer statt.

    5. Habe ich einen Vorteil, wenn ich qualitativ oder quantitativ arbeite?

    Nein. Das Institut hat hier keine Präferenz und hat sowohl Expertise zur Betreuung qualitativer als auch quantitativer Arbeiten. Die Annahme der Bewerbung hängt also nicht von der Wahl der Methode ab. Wichtig ist lediglich, dass die Wahl der Methode angemessen ist, um die Forschungsfrage zu beantworten.    

    6. Wie detailliert soll ich in meinem Antrag sein?

    Für uns als Institut ist es hilfreich, wenn deutlich wird, dass Sie sich schon im akademischen Kontext mit Ihren Wunschthemen auseinandergesetzt haben. Die Nennung einiger zentraler Autoren, Formulierung einer klaren Forschungsfrage und Skizze eines angemessenen Forschungsdesigns sind von Vorteil. Der Antrag dient uns als inhaltliche Orientierungshilfe. Der Umfang des Antrags kann, sofern nötig, um Ihre Ideen darzustellen, von Ihnen geringfügig erweitert werden.

    7. Kann ich die Arbeit im Herbst/Winter schreiben?

    Nach Absprache ist dies möglich, wird aber im Einzelfall entschieden. Es gilt der gleiche Anmeldezeitraum zu Beginn des jeweiligen Kalenderjahres. Bitte vermerken Sie diesen Wunsch unbedingt auf Ihrem Antrag.


THEMENGEBIETE FÜR BACHELOR- UND MASTERARBEITEN

Über den Prozess der Verfassung von Bachelor- und Masterarbeiten am Institut für Unternehmensführung und Organisation informieren Sie sich bitte untern den jeweiligen Menüpunkten. 

Bitte verschaffen Sie sich einen Überblick über die Literatur des für Sie interessanten Themengebiets und nehmen Sie Kontakt mit einer/einem wissenschaftlichen Mitarbeiter/in auf. Über konkrete Themen und Fragestellungen wird im gemeinsamen Gespräch informiert.


HINWEISE FÜR ABSCHLUSSARBEITEN

Leitfaden für Seminar- und Abschlussarbeiten